Quick Start

Der Quick Start Guide zeigt Ihnen die ersten Schritte mit dem WP-Plugin SplitFly. Lernen Sie die wichtigsten Bedienelemente und Grundfunktionen kennen. Folgen Sie der Anleitung Schritt für Schritt um so den ersten Split-Test auf Ihrer Seite zu veröffentlichen.

Im Anschluss können einen Split-Test individuell nach Ihren Vorstellungen erstellen. Wir raten jedoch jedem neuen User dazu, sich zunächst intensiv mit den Grundfunktionen vertraut zu machen, um so den größtmöglichen Nutzen und den sicheren Einsatz von SplitFly zu gewährleisten. Erst im Anschluss daran empfehlen wir die weiterführenden Funktionen und die vielen individuellen Anpassungsmöglichkeiten, die das Plugin bietet.

Arten von Split-Tests

Mit SplitFly kannst Du unendlich viele Seiten "gegeneinander antreten" lassen und dabei folgendes testen lassen:

Voraussetzung & Erste Schritte

Um dem Quick Start Guide Schritt für Schritt zu folgen benötigen Sie nur zwei Voraussetzungen auf Ihrer eigenen WordPress-Installation:

  • Voraussetzung 1: SplitFly-Plugin erfolgreich auf WordPress-Installation eingerichtet und aktiviert!

  • Voraussetzung 2: WordPress-Seiten mit entsprechendem Content darauf, die Sie split-testen möchten!

  • Klicken Sie im WordPress-Dashboard auf das Plugin [SPLITFLY].

  • Klicken Sie auf [NEUEN SPLITTEST ANLEGEN].

E-Mail Benachrichtigungen erhalten bei Splittest-Gewinnern

HINWEIS: Mit SplitFly können Sie sich bequem per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald eine Variante den Signifikanzstatus gewonnen oder verloren hat.

(HINWEIS: die obere Einstellungen finden Sie erst, sobald Sie angefangen haben neuen Split-Test anzulegen)

Stellen Sie dafür einfach sicher, dass Sie die E-Mail Einstellungen auf der Startseite eingerichtet haben und schon erhalten Sie sofort die Meldungen über die Gewinner Ihrer Splittests!

Ersten Split-Test anlegen

Klicken Sie auf [NEUEN SPLITTEST ANLEGEN].

1. Allgemeine Einstellungen

Hier werden Grundeinstellungen vorgenommen um den ersten Split-Test vorzubereiten.

  • Als erstes geben Sie einen Namen für Ihren Splittest.
  • Geben Sie die gewünschte Splittest-URL an. Diese URL verwenden Sie später, um Traffic darauf zu schicken. (bsp. über Google Ads, Facebook Ads, E-mail Kampagnen usw.)
  • Sie können auch Ihre Webseiten-Startseite als Splittest-URL angeben. Dazu müssen Sie das Häckchen [Die Startseite verwenden] auswählen.

2. Varianten

Hier legen Sie die "Varianten" fest, also die Seiten Ihrer Webseite, die Sie gegeneinander testen lassen möchten.

  • Tragen Sie mind. 2x unterschiedliche Seiten unter Varianten ein.
  • Klicken Sie auf [Neue Variante hinzufügen] um eine weitere Variante für Ihren Splittest anzulegen.
  • Legen Sie zu jeder Variante eine Gewichtung fest. Gewichtung bedeutet - wie viel % des eingehenden Traffics auf diese Seite geleitet werden sollte. Wenn Sie 50% eintragen würde das bedeuten, dass die Hälfte des gesamten eingehenden Traffics (auf die Splittest-URL) würde auf diese Variante geschickt werden.
  • Bestimmten Sie den Conversion-Wert. Conversion-Wert kann bsp. der Preis Ihres Produkts oder Dienstleistung sein, die Sie auf Ihrer Webseite (auf dieser "Varianten"-Seite) anbieten. Später können Sie dann im Dashboard analysieren, wie hoch der "EPV" (Earnings per Visitor) für diese Variante ist.
**Wichtig!** Speichern Sie die vorgenommenen Einstellungen regelmäßig mit Klick auf das Speichern-Symbol!

3. Testsignifikanz

Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald eine Variante den Signifikanzstatus gewonnen oder verloren hat. Stellen Sie dafür bitte sicher, dass Sie die E-Mail Einstellungen auf der Startseite korrekt eingerichtet haben.

  • Bitte wählen Sie eine Stufe aus, anhand derer die Signifikanz Ihres Splittests bewertet wird. Es stehen 3 Stufen zur Verfügung: 90%, 95% und 99% Sicherheit. Standardmäßig sind bereits 95% eingestellt. In den meisten Fällen reicht es absolut aus.

4. Conversion

SplitFly kann eine Conversion der Varianten auf 2 Arten registrieren. Zum einen über einen Post auf dieser WordPress Installation (dies ist die zuverlässigste Methode), zum anderen über ein Conversionpixel.

Wählen Sie bitte entweder eine Conversionseite aus oder kopieren Sie einen Pixelcode und fügen Sie ihn auf Ihrer externen Conversionseite ein.

  • Wichtig: Sobald Sie den Conversion-Pixel auf entsprechenden Seiten installiert haben, ist der Splittest bereit und Sie können anfangen Traffic auf die Splittest-URL zu schicken.

  • Hinweis zu der Conversionmessung: Sie können sowohl das Bild und auch den Pixel gleichzeitig einsetzen. Die Conversion wird dabei nicht doppelt gezählt.

SplitFly Dashboard

Nachdem Sie den ersten Splittest angelegt haben, klicken Sie entweder auf "Zurück" in der Bearbeitungsansicht Ihres Splittests oder im WordPress-Dashboard auf das "SplitFly"- Symbol und Sie gelangen auf die Dashboard-Übersichtsseite.

  • Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Ihren Splittest-Namen um die Übersicht der einzelnen Splittest-Varianten mit den jeweiligen Statistiken aufzurufen
  • Klicken Sie auf den "Stift"-Symbol, um den Splittest weiter zu bearbeiten oder anzupassen
  • Klicken Sie auf den Symbol mit drei vertikalen Punkten, um weitere Aktionen zu öffnen
  • Hier können Sie die Splittest-Statistiken wieder zurücksetzen, den Conversion-Pixel aufrufen, den Splittest archivieren oder komplett löschen.