KlickTipp Guide

Einrichtung Autoresponder / DOI-Prozess


Der DOI-Prozess inklusive Autoresponder kann in Verbindung mit Klick-Tipp genutzt werden. Dazu wird WebinarFly mit der in Klick-Tipp zur Verfügung stehenden API-Schnittstelle verbunden. Somit kann auf sämtliche Klick-Tipp-Funktionen wie tag-basiertes E-Mail-Marketing etc. zugegriffen werden.

Wenn Sie stattdessen den WebinarFly-eigenen Autoresponder nutzen wollen, finden Sie die Informationen hier: AUTORESPONDER (WebinarFly DOI)

Grundeinstellungen Klick-Tipp & WebinarFly


Dieses Anwendungs-Beispiels zeigt die grundsätzliche Einrichtung des Klick-Tipp Autoresponders mit  WebinarFly,  auf was es zu achten gilt und wie der Prozess inklusive TAG-Vergabe und darauf basierenden E-Mail-Kampagnen abläuft. Wie Sie am Ende die umfangreichen Funktionen von Klick-Tipp nutzen, bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen: ob Klick-Tipp Newsletter, Follow-Up Kampagnen, Kampagnen via Marketing Cockpit oder ob einfach nur der DOI-Prozess genutzt wird, um die E-Mail Adresse eines Teilnehmers in der Klick-Tipp Contact Cloud zu sichern. Die Nutzungsmöglichkeiten von Klick-Tipp sind überaus vielfältig  und können so individuell an den jeweiligen Marketing-Prozess angepasst werden.

WICHTIG! - Als Autoresponder Klick-Tipp in WebinarFly einstellen-

Um Klick-Tipp als Autoresponder in Verbindung mit WebinarFly zu nutzen, werden die Einstellungen hier hinterlegt:

Kategorie 'REGISTRIERUNG' > Tab 'AUTORESPONDER'

WICHTIG! - Cronjob einrichten! -

Stellen Sie sicher, dass für Ihre WordPress-Seite der Cronjob korrekt eingerichtet ist! Auch und gerade wenn Sie Klick-Tipp inklusive TAG-Vergabe nutzen, ist es elementar WICHTIG, dass ein Cronjob regelmäßig ausgeführt wird. Dieser Service ist i.d.R. KOSTENLOS und bedarf nur einer einmaligen, einfachen Einrichtung!

Eine Anleitung zur einfachen und schnellen Einrichtung finden Sie hier in der WebinarFly-Doku: Cronjobs einrichten


Dieses Beispiel konzentriert sich auf das folgende Anwendungs-Beispiel: es sollen automatisch vier E-Mails durch Nutzung der Funktion Follow-Up-Kampagne nach der Webinar-Registrierung an den Teilnehmer versendet werden.

Die E-Mails im Überblick:

#EmailBeschreibung
1Webinar-Anmeldung (DOI-Prozess)Die erste E-Mail wird direkt bei Anmeldung zum Webinar versendet und enthält den Bestätigungslink für den Double Opt-In Prozess.
2Danke E-MailDie zweite E-Mail wird versendet, wenn der User auf den Bestätigungslink in E-Mail #1 geklickt hat. Sie enthält die Webinar-Daten und den Link zum Webinar-Raum.
312h vor Start E-MailDie dritte E-Mail wird 12 Stunden VOR Webinar-Start versendet und erinnert an den Webinar-Start inklusive Link zum Webinar-Raum.
430min vor Start E-MailDie vierte E-Mail wird 30 Minuten VOR Webinar-Start versendet und erinnert noch einmal an das Webinar inklusive Link zum Webinar-Raum.

Neue TAGs anlegen


Für das Beispiel werden insgesamt drei neue Tags in Klick-Tipp angelegt:

  • Loggen Sie sich in Ihren Klick-Tipp Account ein.

  • Wählen Sie: [Automatisierung > Neuer Tag].

  • Vergeben Sie einen eindeutigen Namen für den Tag (z.B. ‘Ihr Webinar-Titel + Anmeldung’).

  • Klicken Sie auf [Tag anlegen]:

  • Der neue Tag ist in der 'Übersicht Tags’ sichtbar:

* Wiederholen Sie den Prozess und legen Sie zwei weitere TAG's an.

* '12h vor Start'
* '30min vor Start'
[<img src={useBaseUrl('assets/webinarfly/config/03-1-klicktipp-guide/000_Klick-Tipp4.png')} />

Neuen DOI-Prozess anlegen


  • Wählen Sie [Automatisierung > Neuer Double Opt-In Prozess]

  • Geben Sie einen Namen für Ihren DOI Prozess ein.

  • Klicken Sie auf [DOI Prozess anlegen].

* Bearbeiten Sie den angelegten DOI-Prozess:

_(Bitte achten Sie beim Einfügen der Danke-URL unbedingt darauf, einen Haken bei "Kontakt-ID an URL anfügen", sowie bei "E-Mail Adresse an URL anfügen" zu setzen.)_
[<img src={useBaseUrl('https://doku.webinarfly.de/wp-content/uploads/2018/03/2018-03-26_1238-1.png')} />

1 - Bestätigungs-E-Mail bearbeiten

  • Klicken Sie auf [Bestätigungs-E-Mail bearbeiten].
    * Übernehmen Sie die Klick-Tipp Standard Einstellungenoder passen Sie die E-Mail individuell an.
  • Klicken Sie auf [Speichern & Spam-Score berechnen].
  • Geben Sie eine E-Mail Adresse ein um eine Test-Mail zu versenden.
  • Klicken Sie auf [Vorschau-E-Mail verschicken].
  • Prüfen Sie die E-Mail und passen Sie sie gegebenenfalls an.
  • Wenn alles korrekt ist klicken Sie auf [Weiter zum Double-Opt-In Prozess].

FAQ: Die verknüpften Felder / Platzhalter in der VORSCHAU*E-Mail stimmen nicht!

Wenn Sie eine Vorschau-E-Mail aus Klick-Tipp heraus versenden werden keine spezifischen Felder wie Vorname, Nachname oder Webinar-Link eingefügt, da zum Zeitpunkt der Test-E-Mail natürlich nicht auf einen bestimmten Interessenten (= E-Mail) und/oder Webinar-Termin und -Link zugegriffen werden kann. Testen Sie die Einstellungen am Ende der kompletten Einrichtung mit einem Test-User, der sich zu einem bestimmten Webinar-Termin einträgt: in diesem Fall wird dann Klick-Tipp die leeren Platzhalter durch explizite Daten ersetzen!

2 - Eigene Dankeschönseite verwenden:

  • Wechseln Sie zu WebinarFly.
  • Kopieren Sie die URL im Feld [Danke URL].
  • Wechseln Sie zurück zu Klick-Tipp.
  • Setzen Sie die URL im Klick-Tipp-Feld [Eigene Dankeschön Seite verwenden] ein.
  • Speichern Sie die Einstellungen.
  • Folgende Info erscheint, wenn alles korrekt angelegt wurde:

FAQ: Warum wird die Danke-Seite URL in Klick-Tipp hinterlegt?

Die in WebinarFly angelegte Danke-Seite wird so automatisch in die von Klick-Tipp versendete E-Mail eingebunden. Klickt der Empfänger auf den Link in der E-Mail wird er automatisch auf die Danke-Seite weitergeleitet. Diese Danke-Seite kann in WebinarFly individuell eingerichtet werden.
Mehr dazu: LINK


API-Key in Klick-Tipp anlegen


Nun wird der API-Schlüssel ('API-Key') angelegt, der für die Verbindung zwischen Klick-Tipp und WebinarFly essentiell wichtig ist.

  • Klicken Sie auf [Listbuilding > Neues Listbuilding].
  • Wählen Sie [Eintragung per API-Key].
  • Tragen Sie einen Namen ein.
  • Klicken Sie auf [API-Key anlegen].
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü [Double-Opt-In Prozess] Ihren zuvor angelegten DOI Prozess (in diesem Beispiel: 'Mein erstes Webinar')
  • Wählen Sie im Feld [Zusätzliches Tagging] den ebenfalls zuvor angelegten ersten Tag (in diesem Beispiel: 'Mein erstes Webinar - Anmeldung).
  • Kopieren Sie den Schlüssel im Feld [Eintragung per API-Key].
  • Klicken Sie auf [Speichern].

WICHTIG! - DOI-Prozess & 'Zusätzliches Tagging' -

Stellen Sie SICHER, dass Sie folgende Felder mit den korrekten Informationen füllen:

[Double Opt-In Prozess] = den zuvor angelegten DOI-Prozess**[Zusätzliches Tagging] = den zuvor angelegten ersten TAG** (Anmelde-Tag)

Warum ist dieser Schritt so wichtig?
Wenn sich ein User über das Registrierungs-Formular für ein Webinar einträgt, wird automatisch die erste E-Mail (DOI-Prozess!) versendet. Gleichzeitig wird der erste TAG in Klick-Tipp vergeben, durch den Folgeaktionen gesteuert werden.


API-Key in WebinarFly hinterlegen


Um Klick-Tipp mit WebinarFly zu verbinden, wird nun der API-Schlüssel in WebinarFly hinterlegt:

  • Wählen Sie den Klick-Tipp DOI in Ihrem Webinar aus unter:[> WebinarFly > Webinar auswählen > Kategorie Registrierung > AUTORESPONDER > DOI Typ: Klick-Tipp DOI]
  • Tragen Sie Ihre Klick-Tipp Login-Daten ein.
  • Fügen Sie den kopierten Schlüssel (API-Key) ein.
  • Klicken Sie auf [Aktualisieren].
  • Speichern Sie die Eingaben mit Klick auf [Save Settings].

KLICK-TIPP EIGENE FELDER anlegen


Klick-Tipp EIGENE FELDER sind im Endeffekt „Platzhalter”, die in Klick-Tipp Newslettern, Follow-Up E-Mails usw. verwendet werden können, um den Teilnehmer z.B. mit seinem Namen anzusprechen, ihn über den Webinar-Termin zu informieren oder erneut den aktuellen Link zum Webinar-Raum zu senden. Um diese in Verbindung mit WebinarFly zu nutzen gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie in Klick-Tipp [Contact Cloud > Neues Stammsatzfeld]:
  • Die Seite Zusätzliches Feld anlegen öffnet sich:
  • Wechseln Sie zu WebinarFly.
  • Klicken Sie auf [Feldname kopieren] des Feldes, dass Sie in Klick-Tipp anlegen wollen.
  • Durch Klick auf das Kopieren-Symbol bzw. in die Zeile wird automatisch der Wert in der Zwischenablage gespeichert.
  • Fügen Sie es in das Feld [Name] aus der Zwischenablage in Klick-Tipp ein:
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü den passenden [Typ] aus.
  • Klicken Sie auf [Zusätzliches Feld anlegen].
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden gewünschten Platzhalter!!!

ACHTUNG! - Auswahl TYP & WEBINAR ZEITSTEMPEL -

Stellen Sie sicher, dass in Klick-Tipp folgende Typen pro Platzhalter ausgewählt sind:

BezeichnungTypBedeutung
VornameZeile
NachnameZeile 
Webinar DatumZeile
Webinar ZeitZeile\=> Webinar-Beginn (Uhrzeit)
Webinar LinkURL=> Link zum Webinar-Raum
Webinar ZeitstempelDatum & Zeit=> Wichtig zur Erstellung von Kampagnen in Klick-Tipp!

Wofür werden die Platzhalter in Klick-Tipp benötigt?
Platzhalter werden später beim Anlegen von E-Mails etc. genutzt um Empfänger-Informationen automatisch einzufügen. So kann man z.B. einen Teilnehmer mit seinem Vornamen anschreiben, automatisch das Webinar-Datum desjenigen einfügen lassen oder auch den Link zum Webinar-Raum einsetzen.

Wofür wird der Webinar Zeitstempel genutzt?
Der Webinar Zeitstempel ist ein spezieller Typ und in diesem Sinne kein Platzhalter für E-Mail etc. Hierbei handelt es sich um die exakte 'Datum&Zeit'-Angabe des jeweiligen Webinars zu dem sich ein Teilnehmer angemeldet hat. Diese Information ist später in Klick-Tipp äusserst wichtig, um Kampagnen (via Marketing-Cockpit) einzurichten und präzise zu steuern!

Was muss beim Anlegen von mehreren Webinaren beachtet werden?
Die Klick-Tipp Eigenen Felder müssen pro Webinar angelegt werden! Das heißt: wenn Sie ein zweites, drittes usw. Webinar in WebinarFly anlegen MÜSSEN entsprechend auch die Klick-Tipp eigenen Felder neu angelegt werden!

Weitere Information in Klick-Tipp:
Weiterführende Infos + Video gibt es zudem im Klick-Tipp Handbuch:

  • Die Seite ‘Feld bearbeiten’ öffnet sich.
  • Tragen Sie in der [Kategorie] eine sinnvolle Bezeichnung ein (z.B. Webinar Launch #1).
  • Klicken Sie auf [Speichern].

TIPP! - Kategorie -
Vergeben Sie an dieser Stelle eine aussagekräftige Kategorie!
So wird an späterer Stelle die Auswahl der Platzhalter beim Erstellen von E-Mails erleichtert.

  • In unserem Beispiel werden die 'Zusätzlichen Felder' in Klick-Tipp nun folgendermaßen angezeigt:
  • Gleichzeitig wird in WebinarFly ebenfalls angezeigt, dass ALLE Felder angelegt wurden.
  • Dies wird durch einen grünen Haken bestätigt:

TIPP! - Überprüfung in WebinarFly -

Es gibt zwei Möglichkeiten direkt in WebinarFly zu überprüfen, ob die jeweiligen Klick-Tipp eigenen Felder korrekt in Klick-Tipp angelegt wurden:

  1. Durch Klick auf den Button [Felder überprüfen].

  2. Durch Aktualisierung des Browsers. Der jeweilige Status wird durch rote bzw. grüne Icons angezeigt:

    = Feld ist in Klick-Tipp NICHT hinterlegt = Feld ist in Klick-Tipp hinterlegt

FAQ: Müssen ALLE Felder in Klick-Tipp angelegt werden?
Die Klick-Tipp Eigenen Felder müssen grundsätzlich nicht alle auch in Klick-Tipp hinterlegt werden. Je nach individueller Nutzung von Klick-Tipp und WebinarFly kann auch nur eins oder mehrere Felder hinterlegt werden. Somit müssen nur die Felder in Klick-Tipp angelegt werden, die Sie auch tatsächlich nutzen wollen.


TAG-Aktionen in WebinarFly hinzufügen


Jetzt kommen die anfangs angelegten TAGs zum Einsatz. Sie sind nun automatisch in WebinarFly zu sehen und werden dazu genutzt, Klick-Tipp zu informieren, wann welche Aktion gestartet werden soll. In unserem Beispiel bedeutet dies: jeweils 12h und 30min vor Webinar-Start sendet WebinarFly eine TAG-Aktion an Klick-Tipp. Dadurch hat Klick-Tipp die Informationen bzw. den TAG um zeitgenau die passenden E-Mails zu versenden. Die TAG-Aktion übermittelt also die Infos an Klick-Tipp: JETZT soll die '12h vor Start' E-Mail versendet werden und JETZT soll die '30min vor Start' E-Mail versendet werden.

  • Klicken Sie auf [Tag Aktion hinzufügen] um eigene Klick-Tipp Tag-Aktionen zu nutzen und TAGs hinzuzufügen:
  • Passen Sie die Einstellungen im Popup-Fenster an.
  • In der Auflistung finden Sie Ihre bei Klick-Tipp angelegten Tags.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit [Tag-Aktion hinzufügen].

* Legen Sie eine weitere TAG-Aktion an mit folgenden Einstellungen:

  • Speichern Sie alle Änderungen mit Klick auf [Save Settings].
  • In unserem Beispiel werden die TAGs in WebinarFly nun folgendermaßen angezeigt:

TIPP!
Falls Ihr neu angelegter Klick-Tipp Tag noch nicht in WebinarFly sichtbar ist, aktualisieren Sie den Browser (WebinarFly-Seite).


Follow-Up Kampagne in Klick-Tipp erstellen


Im nächsten Schritt werden drei E-Mails in Klick-Tipp erstellt:

  • #2 - Danke E-Mail
  • #3 - 12h vor Start
  • #4 - 30min vor Start

...warum legen wir nicht E-Mail #1 - DOI Prozess an?
Wir erinnern uns: diese E-Mail haben wir bereits beim Anlegen des DOI-Prozesses eingerichtet!


Anlegen von E-Mail #2 - Danke E-Mail:

  • Öffnen Sie [Kampagnen > Neue Follow-Up E-Mail anlegen].
  • Vergeben Sie einen eindeutigen Namen.
  • Wählen Sie im Feld [Markiert mit TAG] Ihren anfangs angelegten 'Anmelde-TAG'!
  • Klicken Sie auf [Speichern & Kampagne bearbeiten].

* Bearbeiten Sie sämtliche Felder der E-Mail.

  • Über das Dropdown-Menü 'Platzhalter' werden die 'Klick-Tipp eigenen Felder' ausgewählt und in der E-Mail eingefügt.
  • Klicken Sie auf [Speichern & Spam Score berechnen].

TIPP: - Verlinkung / Platzhalter -
Um einzelne Wörter oder ganze Textpassage im Texteditor mit den Platzhaltern zu verlinken gehen Sie wie folgt vor:

  • Kopieren Sie den Klick-Tipp (!) Platzhalter.
  • Markieren Sie das Wort / die Textpassage, welches verlinkt werden soll.
  • Klicken Sie auf das Hyperlink-Symbol.
  • Wählen Sie im Feld ‘Protoll’ [\<andere>].
  • Fügen Sie den Klick-Tipp Platzhalter in das Feld ‘URL’ ein.
  • Speichern Sie die Änderung ab.

Jetzt kann optional eine Vorschau-E-Mail versendet werden.
* Klicken Sie auf [Versandzeitpunkt]:

  • Wählen Sie den Versandzeitpunkt [SOFORT].
  • Klicken Sie auf [Speichern].

Im abschließenden Schritt wird folgendes Fenster angezeigt:

E-Mail #2 ist somit angelegt! Legen Sie nun E-Mail #3 und #4 genau so an mit einem Unterschied:

  • Setzen Sie bei E-Mail #3 in das Feld [Markiert mit TAG] den TAG '12h vor Start'.
  • Setzten Sie bei E-Mail #4 in das Feld [Markiert mit TAG] den TAG '30min vor Start'.
  • Hier die Beispiele:

E-Mail #3 - 12h vor Start:

E-Mail #4 - 30min vor Start:

Damit sind alle E-Mails in diesem Anwendungsbeispiel eingerichtet!

  • Testen Sie nun den kompletten Prozess, prüfen Sie die E-Mails inkl. Datum, Links etc. Melden Sie sich somit zu verschiedenen Webinar-Zeiten an und verfolgen Sie E-Mails, Links zum Webinar-Raum und auch im Control Panel die von Ihnen angemeldeten Test-User.

TIPP: Erweiterte Funktionen Klick-Tipp
Erstellen Sie nach diesem Muster belieb viele E-Mails durch Nutzung der Klick-Tipp Follow-Up Kampagne. Wie zuvor beschrieben zeigt dieses Beispiel die grundsätzlich wichtigsten Einstellungen. Sobald Sie die Grundeinstellungen vorgenommen haben steht einer Erweiterung bzw. die Anwendung auf Ihre spezielle Marketing-Kampagne nichts mehr im Wege! Legen Sie also weitere E-Mails an, kontaktieren Sie Webinar-Besucher direkt nach dem Webinar oder erst später, um sie mit weiteren Informationen und Angeboten zu versorgen.