Registrierung

In der Kategorie REGISTRIERUNG werden alle Einstellungen rund um das Registrierungs-Formular vorgenommen, die Webinar-Termine festgelegt, Countdown und Spontantermine eingestellt und auch der Autoresponder wird eingerichtet.

Öffnen Sie die Kategorie REGISTRIERUNG und machen Sie folgende Einstellungen in den Tabs:

DESIGN


Passen Sie die Überschriften, Texte, Grafiken und Farben im Tab DESIGN an:

HINWEIS: - Theme-abhängiges Formular -

Je nach gewähltem Theme wird das Design-Formular angepasst und es erscheinen mehr bzw. weniger Textfelder, Farb-Editoren etc. Bei nachträglichen Änderungen des Themes muss darauf geachtet werden, dass das jeweilige Design-Formular angepasst wird!


VIDEO


Auf der Registrierungs-Seite kann optional ein Video eingefügt werden. Dafür muss die Funktion aktiviert und folgende Einstellungen vorgenommen werden.

HINWEIS: - Theme-abhängige Funktion! -

Ob ein Video auf der Registrierungs-Seite eingebunden werden kann, ist abhängig vom gewählten Theme. Nicht alle Themes stellen diese Option zur Verfügung!

Wenn Sie ein Video auf der Registrierungs-Seite einbinden wollen, wählen Sie unter [Theme Auswahl > Landing Page] eine Vorlage, die die Option Video bereitstellt!

1 - Ich habe ein Registrierungsvideo:
AKTIVIEREN: Video wird abhängig vom Theme auf der Registrierungsseite eingefügt.
DEAKTIVIEREN: Es wird kein Video angezeigt.

2 - Registrierungsvideo:
Fügen Sie hier den Link zu Ihrem Video ein, dass auf der Registrierungsseite angezeigt werden soll.

3 - Registrierungsvideo pausierbar:
AKTIVIEREN: Um das Video durch den Interessenten stoppen und weiterlaufen zu lassen, kann diese Funktion aktiviert werden.
DEAKTIVIEREN: Soll das Video durch den Interessenten nicht anzuhalten sein, muss die Funktion deaktiviert werden.


ZEITEINSTELLUNGEN


Im Tab ZEITEINSTELLUNGEN werden die Termine festgelegt, an denen Webinare stattfinden sollen. Optional können Zeitzonen-Informationen angepasst sowie Countdowns und Spontanwebinare eingerichtet werden.

Zeiteinstellungen einrichten


1 - Angezeigte Zeitzone kann geändert werden:

  • Legen sie fest, ob die Zeitzone in der das Webinar angezeigt wird, vom Teilnehmer geändert werden kann.

    1a - Angezeigte Zeitzone:

    Zeitzone, in der das Webinar dem Teilnehmer standardmäßig angezeigt wird.
    1b - Definierte Zeitzone:

    Zeigt automatisch die Zeitzone an, in der sich der Veranstalter befindet. Die Zeitzone kann manuell geändert werden.

2 - Webinar Zeitzone:

  • Automatisch angezeigte Zeitzone des Veranstalters, basierend auf den WordPress-Einstellungen. Die Zeitzone kann optional geändert werden.

    2a - Webinar Zeiten:
    EINMAL: Legen Sie Datum und Uhrzeit fest, zu dem ein Webinar stattfinden soll. Dieses Webinar findet dann nur an exakt diesem einen Termin EINMALIG statt!

2b - WIEDERHOLEND:

  • Nutzen Sie diese Einstellung um Ihr Webinar AUTOMATISIERT an beliebig häufigen Tagen stattfinden zu lassen.

    Zusätzliche Angaben sind notwendig:

    2b.1 - Zeige die nächsten X Webinare:
    Die Zahl gibt an, wie viele Webinar-Termine einem Besucher auf der Registrierungs-Seite angezeigt werden. Aus dieser Anzahl X kann er sich dann einen Termin auswählen.

    • Geben sie hier die Anzahl an Terminen an, aus denen sich der Teilnehmer einen aussuchen kann.

      2b.2 - Webinarzeit auswählen:
      * Klicken Sie auf den Button [Zeit hinzufügen] um Uhrzeit und Wochentag(e) festzulegen, an denen Webinare stattfinden.

    • Ein Popup-Fenster öffnet sich.

    • Tragen Sie die Uhrzeit ein und klicken Sie die Wochentage an, an denen das Webinar stattfinden soll.

    • Bestätigen Sie die Eingabe mit Klick auf [Zeit hinzufügen].

      HINWEIS: - Zeiten wählen -

      Wählen Sie die Start- und Endzeit so, dass Ihr potentieller Teilnehmerkreis auch zu hoher Wahrscheinlichkeit Zeit für einen Termin hat.

      2b.3 - Webinarzeit löschen:

    • Webinarzeiten werden mit Klick auf die Mülltonne wieder gelöscht.


Countdown einstellen


Auf der Registrierungs-Seite kann dem Besucher optional ein Countdown zum nächstgelegenen Webinar-Termin angezeigt werden, wenn dieser sich innerhalb der nächsten X Minuten befindet.

  • Aktivieren Sie die Funktion [Countdown zum nächsten Webinar aktivieren:] um einen Countdown einzurichten.
  • Geben Sie im nächsten Feld die Minuten ein.

Bedeutung 'Innerhalb der nächsten Minuten': Wenn ein Webinar in den nächsten X Minuten startet, wird es dem Teilnehmer angezeigt; ansonsten wird kein Countdown eingeblendet und der Teilnehmer kann einen der normalen Termine auswählen.

Beispiel:
Ein Besucher kommt um 14:55 auf die Registrierungs-Seite. Um 15:00 findet das nächste geplante Webinar statt. Es wird ein Countdown angezeigt, der bis 15:00 herunterzählt. Wäre der Besucher um 14:30 auf die Seite gekommen, wäre der Countdown noch nicht sichtbar gewesen, da die Einstellung vorgab: 10 Minuten.


Spontanwebinar einstellen


AKTIVIEREN Sie diese Funktion, um dem Besucher der Registrierungs-Seite einen spontanen Termin anzubieten, der innerhalb der nächsten Zeit stattfindet.

PunktBeschreibung
1Aktivieren Sie die Funktion.
2Wählen Sie anhand der Dropdown-Liste die gewünschte Spontanzeit aus.
3Geben Sie die Zeit in Minuten ein, innerhalb derer KEIN Spontanwebinar nahe einem regulär geplanten Webinar angezeigt werden soll.
4Geben Sie die Zeit in Stunden ein, nach der dem Besucher erneut ein Spontan-Termin angeboten wird.
5Legen Sie fest, innerhalb welcher Zeitspanne Spontanwebinare  zusätzlich angeboten werden sollen. Beispiel: 08:00 - 18:00 - bei dieser Einstellung finden Spontanwebinare NUR in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr statt.
6Wählen Sie hier die Wochentage aus, an denen Spontanwebinare zusätzlich angeboten werden.

Zusatzinfos Spontan -Webinar


Spontane Webinare basieren auf dem Zeitpunkt des Besuches der Registrierungsseite. Sie können jederzeit in Abhängigkeit von einem einzelnen Teilnehmer gestartet werden. Die Einstellungen dafür werden hierfür in der Zeiteinstellung vorgenommen.

So können dem potentiellen Webinar-Teilnehmer, basierend auf dem Zeitpunkt seines Besuches, zusätzlich und spontan Webinar-Termine angeboten werden. Finden z.B. nur ein Mal pro Tag um 19:00 geplante Webinare statt, wird dem Besucher, der um 12:00 die Registrierungsseite besucht, ein zusätzliches Webinar in X Minuten oder zur nächsten viertel, halben oder vollen Stunde angeboten.

ACHTUNG: - Abschalten-Funktion -

Die Einstellung unter 'Abschalten wenn regulärer Termin innerhalb (Minuten):' beachten! Findet beispielsweise regulär zu jeder vollen Stunde ein Webinar statt und dem Besucher wird ein Spontanwebinar um 11:45 vorgeschlagen, wird er sich mit Sicherheit wundern, wie dies sein kann! Erinnerung: Automatisierte Webinare suggerieren dem Besucher bzw. Teilnehmer, dass sie LIVE gehalten werden. Das bedeutet im Umkehrschluss, die Webinar-Zeiten sollten so gewählt werden, dass ein Veranstalter sie auch jeweils halten kann. Parallele Webinare wirken demnach unseriös.

Zusätzlich müssen unbedingt die Start- und Endzeiten angepasst werden. Hier sollte ein Zeitraum gewählt werden, in der es aus Besuchersicht Sinn macht, dass Webinare stattfinden (z.B. zwischen 8:00 Morgens und 18:00 Abends). Kein Besucher wird glauben, dass Nachts um 24:00, 03:00 oder 05:00 in der eigenen Zeitzone ein Webinar stattfindet.

ACHTUNG: - Spontanzeiten -

Auch diese Einstellung sollte nur von fortgeschrittenen Usern verwendet werden. Schnell können hier unglaubwürdige Webinar-Startzeiten entstehen wie z.B. 'Nächster Termin: 13:08' oder 'Das nächste Webinar startet gleich: 16:32'. Zeiten so wie Wochentage sollten hier seriös und glaubwürdig eingestellt werden.


AUTORESPONDER


Über die Funktion AUTORESPONDER werden automatisch generierte E-Mails, die für den Webinar-Anmelde-Prozess, Abmelde-Prozess, E-Mail Versand etc. notwendig sind, eingerichtet. Dies kann einfach über das WebinarFly-eigene System abgewickelt werden. Im klassischen Online-Marketing-Verständnis ist es zwar kein voll-umfänglicher Autoresponder. Jedoch bietet der WebinarFly-eigene Autoresponder die Möglichkeit, sämtliche notwendigen E-Mails zu generieren, ohne eine separate E-Mail-Marketing Software zu nutzen.

Alternativ kann Klick-Tipp eingebunden werden (weitere Infos siehe unten) oder der DOI-Prozess komplett deaktiviert werden.

Info: - Double Opt-In Prozess -

Im Double Opt-In Prozess bestätigt ein Nutzer, der sich zum Webinar eingetragen hat, seine Anmeldung ausdrücklich durch einen zweiten ('Double') Bestätigungs-Schritt. Hierfür wird nach der Registrierung eine E-Mail inklusive Bestätigungslink versendet. Die Grundeinstellungen für den Double Opt-In Prozess werden unter REGISTRIERUNG im Unterpunkt [Autoresponder] festgelegt. Wenn Sie Klick-Tipp nutzen, können Sie durch die API-Schnittstelle direkt Ihren gewohnten DOI-Prozess einstellen und somit auch z.B. das tag-basierte E-Mail-Marketing nutzen.


WebinarFly Double Opt-In Prozess


Bei Auswahl des WebinarFly DOI wird die E-Mail-Funktion bzw. der Autoresponder direkt über WebinarFly eingerichtet. Der Versand erfolgt über die unter [WebinarFly > Einstellungen] angegebene E-Mail-Adresse.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Double Opt-In Prozess mit WebinarFly DOI einzurichten:

PunktBeschreibung
1Aktivieren Sie die Funktion.
2Wählen Sie den DOI Typ [WebinarFly DOI].
3Fügen Sie eine Betreff-Zeile ein. Sie wird im Betreff-Feld der versendeten E-Mail angezeigt.
4Fügen Sie einen individuellen Text ein. Dieser wird dem Teilnehmer in der versendeten E-Mail angezeigt.
Nutzen Sie die Platzhalter, um automatische Informationen in die E-Mail einzufügen:
%%name%% = Der Name des Teilnehmers
%%doi_link%% = Der Link, mit dem der Teilnehmer den Double Opt-In bestätigen kann
PfeilSpeichern Sie die Änderungen.

Automatische E-Mails einrichten


WebinarFly bietet die Möglichkeit, automatisch E-Mails an die registrierten Teilnehmer zu versenden. Zum Einrichten einer neuen E-Mail gehen Sie wie folgt vor:

PunktBeschreibung
1Klicken Sie auf [AUTOMATISCHE E-MAIL HINZUFÜGEN]
2Wählen Sie aus, wann die E-Mail versendet werden soll. Per Dropdown-Menü wird die Zeiteinstellung gewählt.
3Wählen Sie einen individuellen Betreff. Dieser wird dem Teilnehmer in der Betreff-Zeile der E-Mail angezeigt.
4Verfassen Sie einen individuellen Text.
Folgende Platzhalter können über den Text-Editor eingefügt werden:

%%name%% = Der Name des Teilnehmers
%%email%% = Die E-Mail Adresse des Teilnehmers
%%webinar_time%% = Der Start des Webinars in der Zeitzone des Teilnehmers
%%webinar_link%% = Die URL über die der Teilnehmer das Webinar aufrufen kann
%%optout_link%% = Die URL über die der Teilnehmer sich von den E-Mails abmelden kann
5Bestätigen Sie die Eingabe mit Klick auf [AUTOMATISCHE E-MAIL HINZUFÜGEN]. Speichern Sie die Änderungen!
6Alle angelegten E-Mails in der Übersicht. Zum Bearbeiten auf die jeweilige Zeile klicken.
7Durch Klick auf das rote Symbol werden E-Mails gelöscht.

Klick-Tipp DOI


Der DOI-Prozess inkl. Autoresponder kann auch über die Verbindung zu Klick-Tipp eingerichtet werden. Dazu wird WebinarFly  mit der in Klick-Tipp zur Verfügung stehenden API-Schnittstelle verbunden. Somit kann auf sämtliche Klick-Tipp-Funktionen wie tag-basiertes E-Mail-Marketing etc. zugegriffen werden.

Eine detaillierte Anleitung mit Anwendungs-Beispiel finden hier: KlickTipp Guide